IT@VS

Die KommunikationsDREHscheibe für VolksschullehrerInnen

Kategorie Archiv:Aktuelles

IT@VS Netzwerktreffen

Gestern, am 21.4 fand im Gymnasium Polgarstraße im 22. Bezirk in Wien ein IT@VS-Netzwerktreffen statt. Ca. 20 interessierte VS-LehrerInnen und auch 2 aus dem Sekundarbereich waren gekommen, um an einem Workshop von und mit Joe Buchner  teilzunehmen.

„Einfach eigene Lernvideos produzieren“, mit Screen-O-Matic oder Camtasia und der App Explain everything. Unter folgendem Link findet sich die Nachschau sowie die Präsentation:

Präsentation

Wir, Ursula Mulley, Petra Tratberger, Martin Sankofi und Barbara Zuliani, bedanken uns sehr herzlich bei allen TeilnehmerInnen, die so zahlreich erschienen und mit so regem Interesse an diesem Treffen teilgenommen haben.

 

IT@VS @facebook

Sie wundern sich, warum auf diesem Blog nicht mehr passiert? Sie würden gerne mitreden, wenn es um Themen IT und Volksschule geht? Sie möchten mit Personen diskutieren, die im Bereich IT@VS tätig sind?

FB-f-Logo__blue_512Das IT@VS Netzwerk ist schon seit längerer Zeit auf Facebook. 2x gleich. Einmal als Facebook Seite und ein zweites Mal als geschlossene Gruppe. Sowohl die Seite als auch die Gruppe bieten Hinweise und Links zu Veranstaltungen und interessanten Themen, wie Mediendidaktik, flipped Classroom oder Safer Internet. Sie werden regelmäßig upgedated und sind ein wenig ein Spiegelbild vom IT@VS Tätigkeitsbereich.

Richtig interessant finde ich die Facebook Gruppe. Hier muss man sich erst anmelden um der Gruppe beizutreten. Das ist es aber auf jeden Fall Wert, denn es wird äußerst konstruktiv rund um das Thema IT im Vorschulbereich diskutiert. Aktuell sind 320 Mitglieder auf der Seite eingetragen. Hier ein kurzer Rückblick auf was in der letzten Woche passiert ist: Bei ca. 20 Postings mit 100 Kommentaren war letzte Woche sehr viel Interessantes für mich dabei: Die School Checker App zum Thema Schulrecht, die Fotos vom Happy Lab, das Blickwinkel Foto zum Thema Alphabet und Kinder heute oder die Flipped Classroom Austria  Vernetzung, wo ich gleich was zu meiner ersten Wenn Funktion in Excel gelernt habe. Dank des tollen Videos von Stefan Schmid. Das um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Klingt interessant? Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit:

Link zur Facebook Gruppe

Link zur Facebook Seite

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Frohe Weihnachten, guten Rutsch und herzlichen Dank für eure Mitarbeit wünschen im Namen des gesamten IT@VS-Teams Barbara Zuliani & Ursula Mulley

Europäischer Weihnachtsbaum

eTwinning gestaltete einen europäischen Weihnachtsbaum mit Christbaumschmuck aus verschiedenen Staaten Europas, der via Skype gemeinsam gebastelt wurde. Marlene Ruiter-Gangol hat folgenden Film dazu geschnitten:

Europäischer Weihnachtsbaum

Leuchtturm: VS Rattersdorf (Burgenland)

 

rattersdorf pc vs

Die Arbeit am Computer ist fixer Bestandteil des täglichen Arbeitsplanes der Kinder. Die Arbeitsaufträge umfassen das Schreiben und Gestalten der Lernwörter, das Recherchieren im Internet, Erstellen von Power Point Präsentationen oder Fotostorys, das Lernen mit diversen Lernspielen oder das Erstellen eigener Lernspiele für sich und andere Kinder. Die Fertigkeiten dazu erlernen die Schüler in der Unverbindlichen Übung Informatik, an der die gesamte Klasse teilnimmt.

VS Mönchhof_Burgenland

IMG_1032

Virtuelles Pullout

Um den Kindern der vierten Klasse den Übertritt in eine neue Schule zu erleichtern, wurde das Projekt „virtuelles Pullout“ konzipiert. Dabei werden einmal pro Woche von der Neuen Sportmittelschule Gols, der Neuen Mittelschule Frauenkirchen und der privaten neuen Mittelschule Neusiedl Aufgaben in den Bereichen Deutsch, Mathematik und Naturwissenschaften über die Computerplattform „skooly“ an die SchülerInnen der vierten Klassen geschickt, die dann als Wochenaufgaben gelöst und zurückgesendet werden. In der Folge erhalten die SchülerInnen ein Feedback von den LehrerInnen der Neuen Mittelschulen.
Das will man mit dem Projekt erreichen:
• Eigenverantwortliches Arbeiten der SchülerInnen
• Förderung des sozialen Kontaktes zwischen SchülerInnen und NMS-LehrerInnen
• Angstfreier Übertritt in die neue Schule
• Arbeit mit neuen Medien

Nachlese: Herbsttagung IT@VS – Schauen und Geschichten erzählen

DSC01844 Die IT@VS Herbsttagung fand dieses Jahr am 24. und 25.9.2015 an der PH Wien statt. Das von Martin Klein, Ursula Mulley und Barbara Zuliani hervorragend organisierte zweitägige Treffen für medieninteressierte Lehrkräfte aus dem Volksschulbereich lieferte dabei gleichzeitig spannende Einblicke in die Praxis der Mediendidaktik und eine gute Möglichkeit, sich im digitalen Lehr- und Lernbereich weiter zu vernetzen.

 

Weiterlesen

IT@VS HERBSTTAGUNG

Wie bereits anIT@VS Herbsttagung Wordlegekündigt, findet am 24. und 25. September 2015 die IT@VS HERBSTTAGUNG an der PH WIEN statt.

In den angebotenen Workshops dreht sich diesmal alles um die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien im Gegenstand Deutsch.
Wir gehen auf die einzelnen Teilbereiche des Deutschunterrichts ein – ob das jetzt Beispiele für das Erreichen der Lesekompetenz oder das Freie Schreiben beim Erstellen eines eBooks sind. Auch die Sprachhandlungskompetenz in sozialen Netzwerken wird immer wichtiger, da unsere SchülerInnen bereits auf facebook und whatsApp zu finden sind.

Den Abschluss der zweitägigen Veranstaltung bildet die Vernetzung und das Ziel noch mehr KollegInnen für IT zu begeistern!

Das spannende Programm finden Sie im Anhang.

Programm Herbsttagung IT@VS

 

E-Learning-Konferenz Eisenstadt

11406647_10153965376074676_2564392177437653774_n

Herzliche Einladung zur eLearning-Konferenz in Eisenstadt am 7. und 8. 10.2015 unter dem Motto:

„Von der digitalen Ressource zum digitalen Schulbuch“

Einladung_elc_2015_Schulen

Anmelden unter:

http://homepage.bildungsserver.com/scms/content/index.php?schul_id=1033

 

Musikapps

Übereinstimmung, Akustische, Kunst

Quelle: http://pixabay.com/de/%C3%BCbereinstimmung-akustische-kunst-2119/

Auf die Frage in der IT@VS-Community, ob es eine App gibt, „mit der man Lieder begleiten kann? So in der Art: Ich spiele ein C und erhalte automatisch den Dreiklang auf C, dann ein E und ich erhalte den Dreiklang auf E. So wie mit einer Gitarre, aber gespielt mit einem Tablet?“

kamen folgende Android-Appvorschläge:

Virtuelle Gitarre („Chords Mode“)
Magic Piano: „Songs spielen – sie sind sozusagen vorbereitet, dient dazu Taktgefühl zu üben“

iPad:
Garage Band
ThumbJam

Mit dem Tab/Pad tun sich vor allem für körperbehinderte Kinder Möglichkeiten zum Musizieren auf,  wenn ein Kind beispielsweise keinen Schlegel halten kann und nur über einen eingeschränkten Bewegungsradius verfügt.

Danke an Andrea Hackl, Marlene Ruiter-Gangol,  Brigitte Hübl-Fleischmann, Thomas Baldauf und Barbara Zuliani für die rege Diskussion und die Tipps!

Copyright © 2017. Powered by WordPress.