KidZ Wien Abschluss

Im Anschluss an den diesjährigen eBazar fand am 16. März von 18:00 bis 20:00 Uhr die offizielle KidZ Wien-Abschlussveranstaltung statt.Die Veranstaltung stand ganz unter dem Motto des vierten und letzten Jahres des Projekts KidZ – Klassenzimmer der Zukunft „KidZ wirkt weiter“. Alle elf Wiener KidZ-Schulen nahmen am eBazar und die meisten auch an der Abendveranstaltung teil: Direktoren und Direktorinnen, KidZ-Koordinatorinnen und -Koordinatorien sowie engagierte Lehrerinnen und Lehrer der diversen KidZ-Teams. Das PH Wien KidZ-Team unter der Leitung von KidZ Wien-Projektleiter Michael Steiner (ZLI) führte durch das Programm.

Es wurden KidZ-Erinnerungen und Erfahrungen ausgetauscht. Thomas Nárosy gab einen Rückblick über das Projekt, Michael Steiner fasste Ergebnisse aus virtuellen Interviews und aus den KidZ-Schaufenstern zusammen, Helly Swaton sprach über „KidZ Wien in Anekdoten“. Am Ende der Veranstaltung wurden in einer „Bambi Verleihung“ von Michael Steiner goldene „Bambi-KidZ“ an die Schulen verteilt sowie je eine KidZ-Badge um das großartige Engagement aller Beteiligten während der letzten vier Jahre zu würdigen.

Ein besonderes Dankeschön galt natürlich auch Thomas Nárosy, der gemeinsam mit Edmund Huditz das KidZ-Projekt österreichweit koordiniert hat, u.a. auch für die Organisation der legendären KidZ-Symposien, sowie den beiden Bundeslandkoordinatorinnen Helly Swaton und Erika Hummer, die sich während der letzten vier Jahre unermüdlich um gute Vernetzung und Austauschmöglichkeiten zwischen den Schulen sowie um interessante und aktuelle Fortbildungsinhalte (z.B. an den KidZ-Nachmittagen, etc.) bemüht hatten.

Eine weitere Besonderheit dieses Projekts war die intensive Begleitung durch das KidZ-Begleitteam, zusammengesetzt aus verschiedenen Instituten der PH Wien: Das Kernteam von KidZ-Wien bestand aus: Michael Steiner (Gesamtleitung), Simone Atzesberger (Moderatorin, Prozessberatung), Evelyn Dechant-Tucheslau (Leitung Begleitprozess für die Schulen), Christian Gatterer (Leitung der PMS Tablet-Begleitung), Klaus Himpsl-Gutermann (Beratungsfunktion in der wissenschaftlichen Begleitung), Petra Szucsich (Leitung wissenschaftliche Begleitung). Das Erweiterungsteam bestand aus: Monika Damm-Biedermann (Clusterbegleitung 2014/15, Administration), Gerald Kurz (Clusterbegleitung 2014/15), Martin Sankofi (IT&VS) und Martin Klein (IT&VS) sowie Margit Pollek (Beratungsfunktion).

Videobotschaft zum KidZ Wien-Abschluss von Helmut Stemmer

Da Helmut Stemmer, der Initiator des österreichweiten KidZ-Projekts am KidZ-Abschluss leider nicht teilnehmen konnte, schickte er eine Videobotschaft an die KidZ Wien-Community. Darin bedankt er sich bei allen teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrern, Direktorinnen und Direktoren, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre: auf vimeo unter https://vimeo.com/208012583

Zusätzlich zur Videobotschaft führte Petra Szucsich (ZLI) im Vorfeld der Veranstaltung ein kurzes Gespräch mit MR i.R. Mag. Helmut Stemmer. In diesem Gespräch fasst Helmut Stemmer noch einmal die Ziele des Projekts zusammen, spricht darüber, wie seiner Meinung nach das Projekt weiterwirkt und welche Rolle den Pädagogischen Hochschulen innerhalb der KidZ-Community zukommt.

Entstanden ist die #03 der zli talks am 09.03.2017: zli talks #03 from ZLI PH Wien on Vimeo.

Das Projekt KidZ (2013-2017)

Das Projekt KidZ (2013-2017) widmete sich der Erforschung und Realisierung der „Normalität des Klassenzimmers“ im Jahr 2020 mit selbstverständlich integrierten und jederzeit verfügbaren digitalen Endgeräten sowie den damit verbundenen Kommunikations-, Rezeptions- und Interaktionsmöglichkeiten. Dabei stand nicht die Informations- und Kommunikationstechnologie im Vordergrund, sondern deren selbstverständliche und bestmögliche Integration in qualitätsvolle, schulische Lehr-Lern-Prozesse.

Aktuell entsteht unter dem Titel „Schule neu denken und medial gestalten“ eine KidZ-Abschlusspublikation: Erscheinungstermin September 2017

FOTOGALERIE der Veranstaltung

Links

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.