Category Archives: 4 Lyrik und Poetry Slam 8.6.2010

Lyrik über die Jahrhunderte

Mieze Medusa und Gerhard Ruiss waren beim letzten „literadio brunch“ dieses Semesters  zu Gast.

mieze1brunch4gerhard ruiss

Beide haben sich großteils der Lyrik verschrieben. Mieze Medusa ist vor allem als Slamerin bekannt, Gerhard Ruiss hat sich die letzten 7 Jahre intensiv mit dem letzten Minnesänger Oswald von Wolkenstein (~1400) beschäftigt und alle Lieder nachgedichtet. Heute brachten Sie ausgewählte Texte zu den Stichwärtern Alltag, Liebe, Auswärts sowie ihre eigenen Favorits abwechselnd zum Vortrag. Dazwischen erzählten Sie aus ihrem Alltag als Künstler ohne ausreichende Sozialversicherung, von der Schwierigkeit der Liebe beim Schreiben gerecht zu werden, vom Reisen und von ihren neuen Publikationen.

Aber hören Sie selbst:

[flashvideo file=http://podcampus.phwien.ac.at/archiv/getFile.php/fid__525mf557__.mp3 height=20 /]

8.6.2010: Minnesang und Slam Poetry

Oswald von Wolkenstein und Mieze Medusa. Der letzte Minnesänger des Mittelalters und die überaus lebendige Slamerin der Jetztzeit treffen hier aufeinander. Lyrik aus zwei auseinanderliegenden Jahrhunderten. Was haben sie gemeinsam, was trennt sie? Gerhard Ruiss präsentiert eine Auswahl seiner Nachdichtungen der Lieder von Oswald von Wolkenstein und  Doris Mitterbacher (Mieze Medusa) einen Auszug ihrer aktuellen Slam Poetry. Beide sollten in jedem guten Deutschunterricht Eingang finden.

Gerhard Ruiss, Foto: folio

Gerhard Ruiss, Foto: folio

Gerhard Ruiss ist Geschäftsführer der IG Autorinnen/Autoren, Musiker und Autor von vorrangig Gedichten, die sich vor allem mit dem Leben in der heutigen Zeit beschäftigen. Vor einigen Jahren entdeckte er für sich den mittelalterlichen Autor Oswald von Wolkenstein, dessen Lieder er nun nachgedichtet hat. Der dritte Band „So sie mir pfiff zum Katzenlohn“ erschien 2010 bei folio.

Hörprobe:“Kanzlergedichte“ Edition Aramo . Präsentiert auf der Frankfurter Buchmesse 20o6 [flashvideo file=[flashvideo file=http://podcampus.phwien.ac.at/archiv/getFile.php/fid__525mf404__.mp3 height=20 /]

Mieze Medusa, Foto:F.Schneider

Mieze Medusa, Foto:F.Schneider

Mieze Medusa aka Doris Mitterbacher ist eine fixe Größe in der österreichischen HipHop- und Poetry-Slam-Szene und Mitglied des backlab-Kollektivs. Mieze Medusa aka Doris Mitterbacher publiziert Prosa, Lyrik und SpokenWord-Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien und hat 2002 den fm4 Wortlaut Literaturpreis gewonnen. Sie ist Mitinitiatorin des monatlichen Wiener Slams „textstrom“ sowie der  seit 2007 stattfindenden österreichweiten Poetry Slam Meisterschaften („Ö-Slam„).

Hörprobe: „Doppelter Textpresso“. Milena Verlag. Präsentiert auf der Frankfurter Buchmesse 2009.

[flashvideo file=[flashvideo file=http://podcampus.phwien.ac.at/archiv/getFile.php/fid__525mf401__.mp3 height=20 /]