26 Apr

if-sentences: step-by-step

Projektbeschreibung:

Für unser Projekt einigten wir uns darauf ein Tutorial zu einem englischen Grammatikpunkt zu erstellen, um dieses eventuell in der Zukunft auch im Unterricht verwenden zu können.

Das Thema unseres Tutorials sind die „If-Sentences“, samt Regeln, Ausnahmen und Beispielen. Das Ziel dieses Projektes ist es ein Video zu erstellen, welches wichtig und wertvoll für den Englischunterricht ist und sowohl Schülern und Schülerinnen, als auch Lehrpersonen es ermöglicht, das Thema anders zu unterrichten, als man es kennt. Das Video soll Schülerinnen und Schülern, die If-Sentences näherbringen, erläutern und veranschaulichen. Mit dem Video sollen sie die Inhalte wiederholen, lernen und abrufen können.

In dem Tutorial werden allgemeine Fakten zu den If-Sentences erklärt, die drei verschiedenen Typen von If-Sentences präsentiert, genauer besprochen und mit Beispielen illustriert.

Im Anschluss, nachdem Schüler und Schülerinnen das Video gesehen haben, sollen sie anhand der Inhalte, die sie im Video gehört haben, versuchen einige „If-Sentences“ zu lösen.

Projektplan

  1. Planung: In diesem ersten Schritt möchten wir vorerst zu unserem Thema eine Recherche durchführen. Wichtig für uns ist auch zu sehen, wie dieses Thema in den Büchern für den Englischunterricht, dargestellt wird. Aus diesen Büchern können wir dann Ideen nehmen und allgemein sehen mit welchen Themen dieser grammatikalische Aspekt in Verbindung verbracht wird. In diesem Schritt möchten wir auch das Drehbuch schreiben, einen Drehort finden und unser Equipment bereitstellen. Vorher möchten wir verschiedene Kameras testen um zu sehen welche zu unserem Format passen wird. Die Rollenverteilung darf in diesem Schritt auch nicht fehlen.
  2. Produktion: Hier legen wir den Fokus auf das Filmen. Wir möchten einfach mehrere Szenen Filmen, um dann zu entscheiden, was wir definitiv in unser Tutorial einbauen möchten. In unserem Video möchten wir selber die Regeln der if-sentences schreiben und dazu möchten wir in diesem Schritt auch verschiedene Arten ausprobieren. Entweder nehmen wir ein white board oder weißes Plakatpapier.
  3. Bearbeitung: Hier erfolgen der Schnitt und die Bearbeitung. Zuerst möchten wir uns alle Szenen einzeln ansehen und diese bearbeiten. Eventuell müssen wir auch Szenen neu drehen oder entfernen und ersetzen. Nachdem wir dann zufrieden sind mit unseren Ergebnissen möchten wir das Video schneiden und das Endprodukt ansehen und analysieren.
  4. Präsentation: Hier zeigen wir das Video der Seminargruppe. Eventuell würden wir auch darüber reden, wie man so ein Tutorial Video im Englischunterricht einbauen könnte oder wie man mit den Kindern in der Klasse selber so ein Video drehen könnte.

Zeitressourcen und Personalressourcen

 

Tätigkeiten Durchgeführt von Bis
Die Erstellung der Projektbeschreibung Gruppe 26.4.2017
Recherche zum Thema Gruppe 10.04.2017
Drehbuch schreiben Gruppe 30.04.2017
Drehort finden Gruppe 30.04.2017
Equipment sammeln Studentin 30.04.2017
Rollenverteilung Studentin 30.04.2017
Equipment testen Studentin 05.05.2017
Voice Over Testaufnahme Studentin 05.05.2017
Probefilmen Gruppe 10.05.2017
Filmen Gruppe 20.05.2017
Video bearbeiten Studentin 30.05.2017
Evtl. Szenen neu aufnehmen Gruppe 05.06.2017
Video schneiden Studentin 10.06.2017
Video präsentieren Gruppe 20.06.2017

 

Sachressourcen:

  • Materialien für das Video: White Bord, Stifte, weißes Plakatpapier
  • Kamera, Mikrofon, Stativ
  • Ein Seminarraum in der PH, ein Park zum Drehen von Szenen draußen