21 Jun

Florian Blahous: Exkursionbericht Technisches Museum Wien

Wir besuchten am 7.5. das Technische Museum in Wien, um uns zusätzlich zur Online Recherche noch weitere Anregungen für unser Videoprojekt zu holen. Möglicherweise gibt es im Technischen Museum ja noch ein paar interessante Experimente, die wir ebenfalls verwenden könnten – so die Überlegung vor dem Besuch.

Tatsächlich stellte sich dann heraus, dass das Technische Museum zwar ein toller Ort ist, um mit Schulklassen im Rahmen des Physikunterrichts dorthinzugehen, für unser konkretes Projekt konnten wir  jedoch keine weiteren Anregungen finden, die wir nicht auch Online oder in unseren Physikbüchern hätten finden können.

Das Thema „Optik“ betreffend sind dort vor allem historische Apparate zu finden, die im Zuge der astronomischen Entdeckungen eine Rolle gespielt haben.

Also zum Beispiel Teleskope und verschiedene technische Linsenarten.

 

Kurzum: es war also durchaus sehr interessant, aber wir bekamen keine weiteren Anregungen für unser Videoprojekt. Da verließen wir uns dann doch lieber auf unsere 150 Mbps Internetrecherche. 😉

Dennoch war es den Besuch auf jeden Fall Wert, da wir gesehen haben, dass sich das Technische Museum gut für den Besuch mit Schulklassen eignet. Für den medienpädagogischen Unterricht eignet es sich auch ganz gut, da es sehr viele Stationen gibt, wo die Besucher selbst aktiv werden müssen und/oder mithilfe von multimedialen Inhalten Sachverhalte erforschen können oder erklärt bekommen.

Auch für Nicht-Physiklehrer kann ich das Museum auf jeden Fall für den Besuch mit Schulklassen weiterempfehlen, da es allgemein sehr interessant ist und man es ja auch im Zuge anderer Fächer als Exkursionsort verwenden kann (z.B. Geographie, Geschichte,…).

Da die Ausstellung so umfangreich ist, empfiehlt es sich allerdings, sich von vornherein auf ein oder zwei Themengebiete zu beschränken und den SchülerInnen z.B. dazu Aufgaben zu stellen, die sie im Zuge des Besuches erledigen müssen (z.B. Rätselrallye im Technischen Museum – auf deren Homepage kann man diese mit wenigen Mausklicks erstellen).