07 Jan

Mobbing bei Kindern und Jugendlichen

Prävention in pädagogischen Einrichtungen

https://www.saferinternet.at/uploads/tx_simaterials/KJA_Broschuere_Mobbing.pdf

 

Diese Broschüre versucht über Mobbing im allgemeinen und Cybermobbing im speziellen aufzuklären und bietet präventive Maßnahmen zur Bekämpfung von Mobbing an.

Zu aller erst ist es essentiell zu wissen was genau gemeint ist, wenn von Mobbing die Rede ist. Hierbei gilt, Mobbing ist jede Form von Demütigung, Ausgrenzung oder Verachtung über einen längeren Zeitraum.

Leider findet Mobbing nicht nur im direkten Kontakt von Kindern und Jugendlichen statt, sondern auch über digitale Medien wie das Handy oder soziale Medien. In diesem speziellen Fall spricht man von Cyber-Mobbing.

Man könnte also sagen, so wie sich unsere gesamte Welt digitalisiert, digitalisiert sich auch das Mobbing und macht gerade vor pädagogischen Einrichtungen wie Schulen nicht halt.

Diese Broschüre stellt außerdem ausführlich präventive Maßnahmen vor, wie Mobbing in der Schule gezielt bekämpft werden kann. Hier möchte ich ein paar Handlungsstrategien nennen:

  • Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Aktive Pausenaufsicht
  • Gruppeneinteilungen vorgeben
  • Theater, Rollenspiele gemeinsam nach Regeln spielen lernen
  • Bei Gewalt konsequent eingreifen
  • Kummerkasten aufhängen

Neben all diesen guten Ansätzen ist meiner Meinung nach ein wertschätzender, liebevoller und humorvoller Umgang miteinander die allerbeste Präventionsmaßnahme gegen Mobbing.
Diese Haltung sollte für ein gelingendes Miteinander von der Lehrperson vorgelebt werden.

 

Weitere Punkte die hier vorgestellt werden sind einerseits die Kooperation mit den Eltern/Erziehungsberechtigten und die gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf Mobbing.

 

Meiner Meinung nach ist die Broschüre sehr gut und ausführlich aufgebaut und gibt Information zu allen Bereichen die das Thema Mobbing umfasst. Ich glaube, das gerade Cyber-Mobbing in der VS nicht oder kaum stattfindet, da die Nutzung digitaler Medien in diesem Alter noch nicht so häufig ist.
Mobbing als solches ist jedoch sicher auch in manchen Volksschulen traurige Realität, das auf jeden Fall verhindert werden sollte.

 

Gregor Haas