20 Nov

Die medien.welten im Technischen Museum Wien

& was es dort alles zu entdecken gibt

Da ich schon bei einem vorherigen Besuch des Museums von den medien.welten sehr beeindruckt war, wollte ich diesem Bereich diesmal mehr Aufmerksamkeit schenken. Der Bereich befindet sich im obersten Stock des Museums, zusätzlich gibt es noch das techLAB und das Filmstudio einen Stock darunter. Auf über 2.500 m2 befindet sich eine beeindruckende, vielfältige Sammlung verschiedenster Ausstellungsstücke. Die Erfindung des Buchdrucks, die Speicherung und Übermittlung von Daten, Fernsehen, Massenmedien die Entwicklung der Post, Telefone, Internet, Ton, Kino,… sind nur einige Themen, zu denen man hier viel erfahren, nachlesen und teilweise auch ausprobieren kann. Für den Primarstufenbereich bieten sich viele Bereiche an, zu denen man fächerübergreifend arbeiten kann (Briefe schreiben, Verkehr [Fortbewegung mit Kutschen etc. – Post, Schriftspracherwerb, Historisches,… – Buchdruck, Ton – Musik, diverse Bildergeschichten und Erlebniserzählungen etc.). Besonders spannend stelle ich mir einen Besuch mit einer Klasse vor, wenn ein Thema bereits behandelt wurde, beispielsweise verschiedenste Aufnahmen mithilfe von Mikrofonen getestet wurden und die Kinder nun entdecken können, wie die Aufnahmegeräte früher aussahen und wie die Verarbeitung funktionierte. Das Thema Fotografie können die Kinder ebenso eindrucksvoll erleben und möglicherweise sogar noch bei sich selbst zuhause Bilder in Schwarz-Weiß ihrer Urgroßeltern entdecken oder ihren FreundInnen beim nächsten Besuch in einem Museum erklären, warum die Personen auf Bildern früher so unfreundlich aussahen (langes Stillhalten). Sehr spannend fand ich persönlich, neben der großen Palette an Informationen und Ausstellungsstücken, den Bereich „Propaganda“, welcher mit verschiedensten Zeitschriften zu dieser Thematik aufwartete. Insbesondere die Thematik der NS-Zeit stelle ich mir für geschichtsinteressierte Kinder der Primarstufe und SchülerInnen der NMS/AHS-Unterstufe sehr faszinierend vor.