03 Jun

Instagram: Immer mehr Personen nutzen Instagram für berufliche Zwecke

Instagram ist neben Facebook, Youtube, Snapchat und Twitter nur eine vieler Online- Plattformen, die zum Austausch und zur Kommunikation genutzt wird. Für einen großen Teil unserer Gesellschaft ist Instagram aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, daher nutzen immer mehr Personen die App auch für berufliche Zwecke. Nun stellt sich die Frage, warum ist Instagram so beliebt und wie kann die App auch beruflich genutzt werden?

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist social-3064515_1920-1024x683.jpg
Quelle: Pixabay

Nun, eine wichtige Sache dabei ist, dass Instagram sehr leicht über eine gratis App zugänglich ist, somit benötigt es nur einige wenige Klicks bis die App am Handy installiert und das eigene Profil erstellt worden ist. Fotos und Videos können hochgeladen, mittels Filter bearbeitet und anschließend geteilt werden. Die Nutzer können dies entweder mit „gefällt mir“ markieren oder gleich einen Kommentar dazu abgeben. Daneben können Stories erstellt und geteilt werden, sowie Nachrichten und Sprachnachrichten versendet werden. Seit neuestem gibt es auch die App „Instagram TV“, die vor allem für die Business Branche erstellt wurde.

Mittlerweile kann man sagen, das fast jeder jemanden kennt, der Instagram privat oder beruflich nutzt, daher stellt sich die Frage: Wie viele Nutzen Instagram eigentlich weltweit?

Quelle: Pixabay

Dank der Website „Statista“ findet man schnell eine Vielzahl an Daten zu Instagram. Mittlerweile nutzen 1.000 Millionen Menschen Instagram weltweit. 76 % von 5243 Befragten Marketingverantwortlichen, nutzen die App für Unternehmerische Zwecke. Als Gründe dafür, wurden folgende angegeben: das Darstellen von Produkten und die Gewinnung von neuem Personal. (vgl. statista research Department, 12.05.2020. Anteil der Unternehmen, die folgende Social-Media-Plattformen nutzen weltweit im Januar 2020. Verfügbar unter: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/71251/umfrage/einsatz-von-social-media-durch-unternehmen/)

Instagram als Inspirationsquelle für Lehrkräfte

Als angehende Lehrpersonen hatten wir großes Interesse daran, wie Lehrkräfte Instagram in diesem Berufsfeld nutzen. Wir können befürworten, dass Instagram häufig als Inspirationsquelle für den eigenen Unterricht angesehen wird. Viele Lehrer*innen teilen auf Instagram ihre Ideen, Anregungen und Materialien für den Unterricht. Für viele stellt das eine gute Möglichkeit dar, um sich Anregungen für das eigene Stundenbild zu suchen. Erfahrungen, Gedanken und Meinungen können ebenfalls geteilt werden. Es stellt eine große Vernetzung für Lehrer*innen und angehende Lehrkräfte dar und man bekommt eine Vielzahl an Informationen zu aktuellen Bildungsthemen zur Verfügung gestellt. (vgl. Kroker Bettina, 23.01.2010. Social Media als Hilfsmittel für Lehrerinnen und Lehrer. Verfügbar unter: https://www.betzold.at/blog/social-media/.)

Instagram TV- Die neue App

Wie bereits erwähnt, gibt es jetzt für den beruflichen Nutzen die neue App „Instagram TV“. Angelehnt an die bereits zur Verfügung gestellte Funktion Videos hochzuladen, wurde diese neue App am 20.06.2018 erstellt. Sie bietet neue Funktionen, die das Zusehen hochgestellter Videos erleichtern sollen. Dazu gehören das vertikal ausgerichtete Vollbild, das automatische Abspielen von Videos, ohne selbst danach suchen zu müssen, sowie das automatische Abspielen von Video-Machern, die man sich bisher schon öfters auf Instagram angesehen hat. Das eigene Drehen und Hochladen von Videos stellt eine weitere Funktion der App dar. Für Business Branchen hat es den Vorteil, dass sie noch leichter und direkter an ihre Zielgruppe herantreten können und ihre Branche dadurch schneller entdeckt werden kann. Durch abwechslungsreiche und spannende Videos können Unternehmen ihre Produkte präsentieren.

Wir haben zum Thema „Vernetzung“ Yogalehrerin Nicole interviewt, die Instagram für ihren Beruf nutzt und online Kurse für ihre Follower anbietet. Hier könnt ihr euch unseren Podcast anhören:

Literatur:

Verfasst von: Daniela Viozzi, Denise Bakalla, Tamara Luttenberger

Ein Gedanke zu „Instagram: Immer mehr Personen nutzen Instagram für berufliche Zwecke

  1. Danke für diesen Beitrag! Ich muss gestehen, ich habe mich noch nie mit Instagram auseinandergesetzt, bin vermutlich eine der wenigen, die keinen Account hat. Aber nun hab ich tatsächlich Lust, mich auch damit noch auseinanderzusetzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.