17 Feb

Actionbound: Mystischer Stephansdom

Actionbound „Mytischer Stephandom“
(visit: 17.02.2017)

Geschichte und Bildnerische Erziehung – unsere Zweitfächer laden förmlich dazu ein, auf Kunstgeschichte und Architektur näher einzugehen. Denkt man an Wien, fällt einem automatisch als bekanntestes Bauwerk der Dom zu Sankt Stephan, also unser geliebter Stephansdom ein. Also hatten wir die Idee, eine Rätselrally rund um dieses namhafte und geschichtsträchtige Bauwerk in Form eines Live Actionbounds zu verpacken.

Die Fragen waren schnell formuliert, der Actionbound relativ schnell erstellt, nun ging es daran, den Bound einmal selbst zu probieren. Gut so, denn uns sind einige kleine Punkte aufgefallen, die noch etwas korrigiert gehörten, was im Anschluss auch geschehen ist.

Um den Actionbound mit einer Schulklasse durchzuführen, müssen vorab einige Dinge geklärt werden:
● SuS arbeiten in Kleingruppen (2-4 Personen).
● Pro Gruppe sollte zumindest ein Smartphone vorhanden sein.
● Vereinbarung eines gemeinsamen Treffpunktes im Anschluss an den Actionbound.
● Wir sind in einer Kirche, also ruhig und anständig benehmen.
● Fotos und Videos dürfen gemacht werden.

Insgesamt dauert der Actionbound mit Einstieg, Durchführung und anschließendem Zusammentreffen etwa eine Stunde. Die anfallenden Kosten für Eintritte betragen in etwa 5-7€ pro Kind.

17 Jun

Actionbound: Abschluss-Reflexion

Am 17.6.2016 präsentierten wir unser Projekt Herrn Prof. Berger und den Seminarteilnehmern.

Unser Projekt wurde sehr positiv aufgenommen und wir erhielten gutes und konstruktives Feedback.

Erkenntnisse und Fazit

Hier nochmal die Ergebnisse der einzelnen Teilziele:

Information über Actionbound für Lehrpersonen und Kinder

Tutorial für Lehrpersonen zur Erstellung eines Bounds.

Anlage des Bounds „in Motion“ in Actionbound

Der Arbeitsfortschritt wurde im Blog unter dem Schlagwort „Actionbound“ dokumentiert.

Hiermit ist das Projekt gemäß Projektplan offiziell beendet. Download unseres Gantt Plans: Projekt_Actionbound_17_06_2016

 

13 Mai

Actionbound: Ausflug ins Technische Museum (02.05.2016)

Am 2.5. 2016 besuchten wir das Technische Museum.

Ziele des Museumsbesuches waren:

  • ein geeignetes, kindgerechtes Thema für einen Bound finden.
  • einige Stationen für den Bound festlegen und grob definieren.

Nach kurzer Orientierungsphase besuchten wir den Bereich Natur und Erkenntnis. Dieser schien uns jedoch für die Primarstufe ein wenig zu komplex. Deswegen fiel unsere Wahl auf die Mitmachausstellung “In Bewegung”.

In dieser Ausstellung können Kinder spielerisch das Phänomen Mobilität erforschen. Es gibt acht Themenbereiche und rund 30 interaktive Stationen zum Ausprobieren.

Begleitheft zum Downloaden

Nachdem wir uns die komplette Ausstellung angesehen haben, haben wir für unseren Bound exemplarisch folgende Stationen ausgewählt: Weiterlesen

22 Apr

Actionbound: Erstellung/Nutzung von Smartphone-Rallyes mit „Actionbound“

Projektinhalt der Gruppe 1

Die Möglichkeiten  von Actionbound in einem pädagogischen Kontext für Lehrpersonen und auch für SchülerInnen nutzbar machen. Das Projekt unterteilt sich (vorerst) in drei Teile:

  • Erstellen eines exemplarischen Bounds für KK im Technischen Museum & Test durch einen 8- jährigen Schüler.
  • Parallel zu Pkt. 2 wird ein Tutorial für LP erstellt. Wie legt man einen Bound an, wie wird dieser genutzt.

Zeitplanung inklusive Meilensteine

Anklicken, um zu vergrößern