IT@VS

Die KommunikationsDREHscheibe für VolksschullehrerInnen

eEducation Austria

Liebes IT@VS-Team,

wir, Martin Klein, Ursula Fleischmann (Mulley), Martin Sankofi und Barbara Zuliani möchten uns auf diesem Weg recht herzlich für den sehr regen Austausch auf „unserer“ KommunikationsDREHscheibe der IT@VS-HP sowie in der Facebookgruppe bedanken!

Im kommenden Herbst startet die Initiative eEducation Austria mit dem Motto: Digitale Bildung für alle!
www.eeducation.at informiert über die laufende Entwicklung; so richtig los geht’s dann mit dem kommenden Schulbeginn im September 2016.

Erstmals in Österreich werden alle Schulen, denen die Vermittlung digitaler und informatischer Kompetenzen ein Anliegen ist, in einem gemeinsamen Netzwerk zusammenarbeiten können – ganz gleich, ob Bundes- oder Landesschule; ganz gleich, welche Schulart.

Die LandeskoordinatorInnen der Volksschule:

Burgenland: Christine Pöltl                      christine.poeltl@bildungsserver.com

Kärnten:        Sonja Morak                         smorak@icloud.com

NÖ:                  Andrea Märzweiler            Andrea.Maerzweiler@lsr-noe.gv.at

                          Sabine Apfler                        sabine.apfler@schule.at

OÖ:                  Andreas Lehrbaumer        a.lehrbaumer@eduhi.at

                          Christa Dumhart                 cdumhart@eduhi.at

Salzburg:      Chris Wegmayr                    chris@wegmayr.at

Steiermark:  Silvana Aureli                      Silvana.Aureli@phst.at

                           Claudia Schobé                   claudia.schobe@lehrervertretung-bruck.at

Tirol:                Helmut Krepper                 h.krepper@tsn.at

Vorarlberg:  Jeannine Schilcher             Jeannine.Schilcher@gmx.at

Wien:              Ursula Fleischmann           uschi.fleischmann@A1.net

                          Harry Axmann                     harryaxmann@hotmail.com

 

…freuen sich auf gutes Netzwerken und produktive Zusammenarbeit sowie über zahlreiche Anmeldungen im neuen Schuljahr!

  • Alle IT@VS-Leuchtturmschulen, die Mitglied beim Netzwerk werden, werden die bisherige IT@VS E-Learning-Unterstützung in neuer Form auch weiterhin in Anspruch nehmen können: als eEducation.Member.Schulen. Hierfür ist lediglich das Commitment der Schulleitung notwendig, dass die Schule Interesse an der Vermittlung digitaler und informatischer Kompetenzen hat und bereit ist, einen Schulentwicklungsprozess zu beginnen und an einem eEducation-Schulkonzept zu arbeiten.
  • Alle IT@VS-Standorte, die bislang schon aktiv oder zertifiziert Teil eines E-Learning-Innovationsnetzwerks (eLSA, ENIS, KidZ) gewesen sind, werden vom Bildungsministerium aktiv eingeladen, als eEducation.Expert.Schulenmit ihrem Know-how andere Schulen zu unterstützen, an der Entwicklung von OER (Open Education Ressources) oder in Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitzuwirken. Das Bildungsministerium stellt hier jährlich einen Investitionsfonds zur finanziellen Unterstützung und Projektfinanzierung sowie die Einladung zu Tagungen und exklusiven Fortbildungsprogrammen zusätzlich zu den regionalen Angeboten und der Unterstützung der Pädagogischen Hochschulen zur Verfügung. Zur Beibehaltung ihres Status müssen alle eEducation.Expert.Schulen jährlich die laufende Dokumentation von Aktivitäten und Leistungen in Form von „Badges“ (Sammelpass) nachweisen.

Bereits als Expert-Schulen ausgewiesene Volksschulen im Bundesland können bei den       LandeskoordinatorInnen nachgefragt werden.

 

Also: Lernen von- und miteinander. In die Breite kommen. Expertise sichtbar machen. Kein Kind ohne digitale Kompetenzen! Besser lehren und lernen mit digitalen Medien! Aktiv an Österreichs Zukunft mitwirken!

Die bislang in unserem Bundesland laufenden E-Learning-Entwicklungsstrategien laufen natürlich weiter – vernetzt mit und ergänzt durch eEducation Austria.

Zusammengefasst: Was ist zu tun?

  • Alle VS, die schon bisher zB bei eLSA, ENIS oder beim KidZ-Projekt aktiv waren, brauchen gar nichts tun. Sie werden aktiv vom Bildungsministerium eingeladen.
  • Alle VS, die weiterhin E-Learning-Unterstützung vom Bund in Anspruch nehmen möchten, mögen ihre Mitgliedschaft dann im Herbst bei eEducation Austria unter beantragen.

 

 

Augmented Reality in der Schule

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

soeben frisch veröffentlicht gibt es meinen Artikel zum Thema Augmented Reality zu lesen. Hoffentlich findet ihr darin einige praktische Tipps, wie diese Technologie in der Schule sinnvoll eingesetzt werden kann: „Die Vielfalt der Lernräume mit Tablets entdecken“

Die komplette Ausgabe der Online-Zeitschrift „Medienproduktion“ findet ihr unter folgendem Link: http://zs.thulb.uni-jena.de/servlets/MCRFileNodeServlet/jportal_derivate_00246598/MP_OZWP_2193-7699_2016-09.pdf

IT@VS Netzwerktreffen

Gestern, am 21.4 fand im Gymnasium Polgarstraße im 22. Bezirk in Wien ein IT@VS-Netzwerktreffen statt. Ca. 20 interessierte VS-LehrerInnen und auch 2 aus dem Sekundarbereich waren gekommen, um an einem Workshop von und mit Joe Buchner  teilzunehmen.

„Einfach eigene Lernvideos produzieren“, mit Screen-O-Matic oder Camtasia und der App Explain everything. Unter folgendem Link findet sich die Nachschau sowie die Präsentation:

Präsentation

Wir, Ursula Mulley, Petra Tratberger, Martin Sankofi und Barbara Zuliani, bedanken uns sehr herzlich bei allen TeilnehmerInnen, die so zahlreich erschienen und mit so regem Interesse an diesem Treffen teilgenommen haben.

 

IT@VS-Netzwerktreffen

Herzliche Einladung an alle interessierten LehrerInnen:

IT@VS-Netzwerktreffen am 20.4 15:30 mit special guest Joe Buchner „Erstellung von Lernvideos“

Wien 22, Gymnasium Polgarstr. 24

Es freuen sich auf euer Kommen:

Josef Buchner, Ursula Mulley, Petra Tratberger & Barbara Zuliani

IMST-Projekte

Gesucht: Innovative Schul- und Unterrichtsprojekte in der Volksschule!

Fokus: kompetenzorientiertes Unterrichten

Bis 1. Mai 2016 können Sie Ihre Ideen bei der österreichweiten Initiative IMST (Innovationen Machen Schulen Top) einreichen.

IMST fördert Projekte in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften sowie verwandten Fächern.  Neben einer finanziellen Unterstützung (EUR 1.000,- Projektförderung) werden die Lehrkräfte von ExpertInnenteams (Universitäten und Pädagogischen Hochschulen) bei ihrer Arbeit betreut. Außerdem haben die Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, sich während der Laufzeit des Projekts mit anderen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Ziel des Projekts ist es, Lehrkräfte zu unterstützen, die offen für Neues sind und aktuelle Erkenntnisse in ihrem Unterricht berücksichtigen wollen.

Nähere Informationen unter: www.imst.ac.at

Rückfragehinweise:
Mag. Christine Oschina (Projekt IMST)
T: 0463/2700-6140
christine.oschina@aau.at

Connected Kids

Auf ein Neues!

Für das Schuljahr 2016/17 werden ab sofort wieder Anmeldungen für die Nutzung von Gratis-Tablets beim Projekt „Connected Kids“ entgegen genommen.

Es kann zwischen Android-Geräten und iPads gewählt werden. Diese stehen nach einer ca. 1-2 stündigen Einschulung dann ein Monat zur Verfügung. Es ist wichtig, dass sich pro Schule zumindestens 3 LehrerInnen melden, welche den Tableteinsatz testen möchten.

Anmeldungen für iPads unter  know@learnandlead.org

bei Dr. Paul Kral.

Anmeldungen für Android-Geräte bei: ursula.mulley@aon.at

Aus Erfahrung der letzten Jahre, rasch anmelden, denn die Termine sind rasch ausgebucht!

 

eBazar 2016: Links zum Nachlesen

Am Donnerstag denn 3. März 2016  fand zum 4. Mal der eBazar statt. Unter dem Motto „Darf’s ein bisserl mehr eLearning sein?“ wurden in einem bazarartigen Austausch zahlreiche Erfahrungen geteilt und Anregungen für den Unterricht mit digitalen Medien gegeben. Organisiert wurde der eBazar vom ZLI des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS) der PH Wien unter der Leitung von Michael Steiner.

Das reichhaltige Bazar Programm kann hier ZLI Blog und hier eBazar Seite nachgelesen werden. Hier geht’s zur Bildergalerie.

Das IT@VS Netzwerk war mit einem kleinen Stand dabei. Dort gab es unter anderem tolles Arbeitsmaterial zum Thema Bienen zu sehen. Der Link zum Arbeitsmaterial, einer QR Aufgabe folgt.

 

EntdeckerInnen

Die GEPS-VS Brünner Str. im 21. Bezirk in Wien ist eine Schule, welche im Schuljahr 2015/16 vom BMBF 20 iPads zur Verfügung gestellt bekam. Wir (Angelika Charamza, Ilse Corazza & Ursula Mulley) arbeiten im Cluster mit der VS Markomannenstr. (Ansprechperson: Petra Tratberger) und dem Gymnasium Ödenburgerstr. (Thomas Baldauf).

Im Folgenden unsere 1. tollen Projektergebnisse der 4b (Klassenlehrerin Ilse Corazza & DaZ Ursula Mulley):

Dieser Blogbeitrag zeigt, wie die iPad-App BookCreator eingesetzt werden kann.

Die Kinder suchen auf Kindersuchseiten, Wikipedia oder in ihrem Sachunterrichtsbuch nach Informationen und schreiben sie dann zusammengefasst und in ihren eigenen Worten auf.

Dabei kamen auch die Schulcomputer zum Einsatz, da nur 20 iPads zur Verfügung stehen.

Es wurden auch gleich so wichtige Regeln, wie Zitate und Urheberrecht von Texten und Bildern geklärt.

Sollten Teile abgeschrieben oder kopiert worden sein, werden diese unter Anführungszeichen gesetzt und die Quelle hinzugefügt.

Genauso wurden die Bilder eingefügt, der Link wurde immer kopiert und eingefügt.

Dies stellte sich anfangs als schwierig heraus, denn das Google Suchergebnis war noch nicht der Link, der benötigt wurde. Auf pixabay, einer Seite, wo Fotos häufig zur Verfügung stehen, ohne dass der Name genannt werden muss, fanden sich keine Bilder zu den EntdeckerInnen.

So entstanden tolle Arbeiten, auch in Englisch.

Haben Sie schon von Mary Kingsley gehört?

21

4

 

IT@VS @facebook

Sie wundern sich, warum auf diesem Blog nicht mehr passiert? Sie würden gerne mitreden, wenn es um Themen IT und Volksschule geht? Sie möchten mit Personen diskutieren, die im Bereich IT@VS tätig sind?

FB-f-Logo__blue_512Das IT@VS Netzwerk ist schon seit längerer Zeit auf Facebook. 2x gleich. Einmal als Facebook Seite und ein zweites Mal als geschlossene Gruppe. Sowohl die Seite als auch die Gruppe bieten Hinweise und Links zu Veranstaltungen und interessanten Themen, wie Mediendidaktik, flipped Classroom oder Safer Internet. Sie werden regelmäßig upgedated und sind ein wenig ein Spiegelbild vom IT@VS Tätigkeitsbereich.

Richtig interessant finde ich die Facebook Gruppe. Hier muss man sich erst anmelden um der Gruppe beizutreten. Das ist es aber auf jeden Fall Wert, denn es wird äußerst konstruktiv rund um das Thema IT im Vorschulbereich diskutiert. Aktuell sind 320 Mitglieder auf der Seite eingetragen. Hier ein kurzer Rückblick auf was in der letzten Woche passiert ist: Bei ca. 20 Postings mit 100 Kommentaren war letzte Woche sehr viel Interessantes für mich dabei: Die School Checker App zum Thema Schulrecht, die Fotos vom Happy Lab, das Blickwinkel Foto zum Thema Alphabet und Kinder heute oder die Flipped Classroom Austria  Vernetzung, wo ich gleich was zu meiner ersten Wenn Funktion in Excel gelernt habe. Dank des tollen Videos von Stefan Schmid. Das um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Klingt interessant? Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit:

Link zur Facebook Gruppe

Link zur Facebook Seite

IT@VS Unterrichtsbeispiele

Wir haben die IT@VS Unterrichtsbeispiele in einer Tabelle gesammelt und auf der Seite IT@VS Unterrichtsbeispiele bereitgestellt. Den Link dazu gibt es hier. Die Darstellung ist noch nicht ganz ideal und es gibt auch noch keine Suchmöglichkeit. Bei ungefähr 20 Beispielen ist das aber auch noch nicht unbedingt notwendig, denken wir.

Wie bereits angekündigt, planen wir die Sammlung zu erweitern und freuen uns über Material aus der Praxis. Wenn Sie auf unserer Seite anderen Lehrerinnen und Lehrern Unterrichtsbeispiele zur Verfügung stellen möchten, können Sie uns gerne Bescheid geben und wir helfen Ihnen dabei, die Beispiele auf unserer Seite zu posten.

Link zur Seite IT@VS Unterrichtsbeispiele

 

 

Copyright © 2017. Powered by WordPress.