#10: Das Fernsehen ist tot, es lebe das Fernsehen

Zielgruppen der Fernsehsender werden immer älter. Anteile des klassischen TVs im Medienkanon werden immer geringer. Zugleich wachsen Video-Playlists und View-Klicks auf Video On Demand Plattformen rasant. TV als Distributionsform ist Vergangenheit – TV als Produktionsform ist die Zukunft. Neue Wege wie der Begriff “Fernsehen” im Kontext der Medienbildung neu besetzt und genutzt werden muss.

Format: Impulsvortrag und Diskussion
Dauer: 60 min.
Angebot von: Markus Weisheitinger-Herrmann