Programm / Ablauf Fachtagung 2018

Die Fachtagung dient vor allem dem Erfahrungsaustausch von ExpertInnen.  Der Ablauf folgt den Interessen der TeilnehmerInnen, die dazu eingeladen sind, Ateliers zu anzubieten. Ateliers können thematische Gesprächsrunden, Präsentationen oder auch Hand On Workshops sein. Das Programm wird bis zur Tagung kontinuierlich aktualisiert. Vorerst gibt es einen groben zeitlichen Ablauf. Der endgültige Zeitplan ergibt sich vor Ort.

Sonntag 27.5.2018

ab 12:00 Check In, Ankommen AG Schulradio

14:00 -17:00 Treffen der AG Schulradio

ab 17:00 Check In, Ankommen restliche TeilnehmerInnen
18:00 Uhr Abendessen (Voranmeldung erbeten)

19:00 Begrüßung – Erstellung des Tagungsplanes

20:00 Plenum – Kamingespräche mit internationalen Gästen

Montag 28.5.2018

09:30 Startplenum

10:00 Ateliers Runde 1

10:45 Open Space

11:15  Ateliers Runde 2

12:00 Open Space

12:30 Mittagessen

15:00 Ateliers Runde 3

15:45 Open Space

16:30 Ateliers Runde 4

17:15 Open Space

18:00 Plenum

18:30 Abendessen

Dienstag  29.5.2018

10:00 Ateliers Runde 5 / Besprechungen Kleingruppen / AG Schulradio-Teil 2

11:30 Plenum Reflexion

13:00 Mittagessen (nach Voranmeldung)

14:00 Tagungsende

Ausschreibung Fachtagung “Freie Medien und Bildungsarbeit 2018”

Hervorgehoben

Termin: So 27.- Di 29.5 2018

Ort: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb),
Bürglstein 1 – 7, 5360 St. Wolfgang, Österreich – www.bifeb.at

Inhalte:
# Schwerpunktthemen sind die mobile Medienarbeit (Podcast, Radio- und Videoarbeit, Web/Online) in der Klasse sowie die Bedeutung der Medienkonvergenz für die Bildungsarbeit im schulischen und außerschulischen Kontext.

# Methoden aus der Praxis werden vorgestellt, ausprobiert und reflexiv diskutiert.
# Medienformate im Kontext der Bildungsarbeit
# Vorstellung neuer Forschungsergebnisse.
# Im Rahmen der Tagung findet auch ein Vernetzungstreffen des Arbeitskreises “Freie Medien und Bildungsarbeit” statt.

Zielgruppen:
Die Fachtagung richtet sich an Menschen, die Medienprdouktion in der Praxis der Bildungsarbeit nutzen bzw. kennenlernen wollen:
LehrerInnen aller Schultypen, Lehrende der PHs und Unis, FreizeitpädagogInnen, MitarbeiterInnen Freier Medien, ProjektbetreuerInnen, BetreuerInnen in der Erwachsenenbildung

Format:
Vorträge, Workshops, Atelierangebote und Open Space.
Ziel ist es Platz für Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu bieten. Es werden daher Vorträge, Atelierangebote (Workshops, Diskussionen, Präsentationen) und Open Space abwechseln. Neben ReferentInnen werden auch die TeilnehmerInnen eingeladen, Inputs einzubringen (Barcamp). Das konkrete Programm wird erst vor Ort feststehen. Im Vorfeld werden auf dieser Webseite die Angebote vorgestellt.

ReferentInnen / internationale Gäste:
Lothar Bodingbauer: Radiojournalist, Podcaster, Abendschullehrer – www.sprechkontakt.at
Markus Weisheitinger-Herrmann: Filmautor, Medienproduzent, Geschäftsführer FS1 /Salzburg
gecko art (Evelyn Blumenau/Walter Kreuz): AudiokünstlerIn, ProjektbetreuerIn
Ciaran Murray: Projektkoordinator, Radioproducer near.fm, Dublin (IRL).
Liselotte Tännler, Radioschule klipp+klang (CH)
Ronald Senft, Bildungszentrum Bürgermedien (D)
Köllmer Christian, Bildungszentrum Bürgermedien (D)

Veranstaltungsleitung (Kontakt für Fragen):
Christian Berger, PH Wien: Medienpädagoge, Radio- und Onlinejournalist

ANMELDUNG / Quartier:
ONLINE ANMELDUNG für die Teilnahme HIER
erforderlich!!
WICHTIG:  Quartierreservierung bitte selbständig direkt im bifeb vornehmen> Formular auf der bifeb Webseite

Für LehrerInnen:
(Nach-)Inskriptionzeitraum via PHO PH Wien Veranstaltungsnr: 4018MPB004 – 7. Fachtagung: Freie Medien und Bildungsarbeit 2018  ist abgelaufen. Bei Interesse bitte Kontakt mit der Veranstaltungsleitung aufnehmen. Online Anmeldung /Quartierreservierung (siehe oben) jedenfalls erforderlich.

Veröffentlicht unter MuB18