Fachtagung: Freie Medien und Bildungsarbeit 2021

Für 2021 ist wieder eine „Fachtagung: Freie Medien und Bildungsarbeit“ geplant. LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Freien Medien in Österreich treffen sich zum aktuellen Erfahrungsaustausch. Falls es Corona zulässt werden auch Gäste aus dem Ausland teilnehmen.

Themenschwerpunkt: Audio- und Videoproduktion im Kontext der Digitalen Grundbildung

● Erfahrungsaustausch zwischen Lehrerinnen, Projektbetreuerinnen
und Mitarbeiterinnen der Freien Medien.
Methoden der Implementation der Medienarbeit in den Unterricht sowie in die Freizeitpädagogik unter Bezugnahme auf den bm:bf Erlass zur Medienpädagogik. Methoden aus der Praxis werden vorgestellt, ausprobiert und reflexiv diskutiert.
● Schwerpunktthema ist die Bedeutung der Medienkonvergenz in der schulischen Medienproduktion, die Erstellung von Podcasts und Fernsehsendungen sowie Methoden zur konstruktiven und respektvollen Kommunikation.
● Vorstellung neuer Forschungsergebnisse und exemplarische Präsentation von Projekten aus EU Staaten durch speziell eingeladene Referentinnen.
● Im Rahmen der Tagung findet auch ein Vernetzungstreffen des
Arbeitskreises “Medienbildung und Freie Medien” statt.

ANMELDUNG ab sofort für LehrerInnen via PHO bis 30.11.2020 – siehe https://www.ph-online.ac.at/ph-wien/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=271666

WANN: 31.5. – 2.6. 2021

WO: SPES Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, OÖ, https://www.spes.co.at

Referentinnen: Rosa Danner (Freie Projektbetreuerin, Safer Internet), Maria Wegenschimmel (podcasterei.at)

Ein kleiner Rückblick auf die Tagung 2019(2020 fiel coronabedingt aus):