#03: Radio für „ALLE“ – am Beispiel des Projekts WBC – We BroadCast

16-20jährige SchülerInnen in Wien betreiben 9 Monate lang das Radioprojekt „WBC – We BroadCast“. Sie kommen aus Afghanistan, Somalia, Ägypten, Tschetschenien, Syrien, Ukraine, Serbien, Ecuador und Österreich und haben unterschiedlichste Lebensgeschichten. Sie gestalten Programmlinie und Gesamtprogramm, entwickeln Sendungsformate, recherchieren, halten Redaktionssitzungen ab und produzieren zweimal pro Monat Sendungen, die auf der gleichnamigen Sendereihe auf Radio Orange zur Ausstrahlung kommen.
Gemäß ihres Mottos „Radioprogramm für ALLE“ haben sie 5 „klassische Themenredaktionen“ gegründet: Gesellschaft, Politik, Bildung, Kultur und Sport. Schritt für Schritt soll daraus ein Portfolio zum Aufbau von Radioprogrammen mit SchülerInnen entstehen. Das Projekt bietet einen sehr niederschwelligen Einstieg mit Leichter Sprache bei allen Modulen.

Format: Präsentation
Angebot von: gecko art
Dauer: 45 min.

#04: Mobile Radioarbeit mit Lehrlingen

BerufsschülerInnen lassen mit speziellen Radiosendungen aufhorchen: Sie gestalten kreative Hörszenen, Featurebeiträge und Kurzdramulette zu ihren Berufen. Auf diese Weise reflektieren sie Bereiche ihrer Fachausbildung auf künstlerische Weise und informieren gleichzeitig über ihre Lehrberufe. Das mobile Audiosetting für die Radioworkshops ist rasch aufgebaut. Am „Radiotisch“ in der Raummitte können die Beiträge über zahlreiche Kopfhörer editiert werden, während die anderen ringsum noch an ihren Beitragstexten feilen.

Format: Präsentation
Angebot von: gecko art
Dauer: 45 min.

#05: Visual Radio – Bildunterstützte Hörbeiträge

Besonders für Deutsch-lernende SchülerInnen stellen schon pointiert platzierte Schrift- und Motiveinblendungen in einen Radiobeitrag eine Verständnishilfe und Illustration des Gehörten dar. Dabei gibt immer der „Ton den Ton an“, und die visuelle Information muss als Ergänzung platziert sein, damit sich ein Visual Radio-Beitrag deutlich vom Videoclip unterscheidet. Welche Zeichnungen, Grafiken und Fotos SchülerInnen auf sehr einfache Art in ihre Sendungen einbauen können, wird in diesem Atelier erörtert und praktisch durchgeführt.

Format: Präsentation
Angebot von: gecko art
Dauer: 45 min.

#07: Schreiben wie ein Hai

Eine der größten Katastrophen der Menschheit ist die Trennung von geschriebener und gesprochener Sprache. In der Schule lernen wir, fürs Lesen zu schreiben. Nie aber, fürs Hören zu schreiben. Das wäre aber oft die verständlichere Sprache. Wir schauen uns einige mitgebrachte Texte an und reparieren sie, so gut es geht.

Format: Hands On Workshop
Angebot von: Lothar Bodingbauer
Dauer: 60 min.