Handbuch radiobox.at

BuchcoverSoeben ist der Abschlussband des dreijährigen Forschungsprojektes aus der Druckerei gekommen. “radiobox.at – Audioproduktion im Unterricht” ist der Band 1 der Reihe “Mediale Impulse” der Fachzeitschrift www.medienimpulse.at und kann nun direkt beim Verlag new academic press oder in gut sortierten Buchhandlungen bezogen werden.

Das Handbuch richtet sich an PädagogInnen und ForscherInnen. Eine Reihe von Praxisbeispielen aus ganz Österreich geben Einblick in die aktuelle Kooperation von Schulen mit Radios. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes bieten grundlegendes Datenmaterial auf Basis von empirischen Erhebungen. Das Editorial (Download pdf) bietet einen ersten Einblick.

Eine Reihe von Präsentationen des Buches sowie der Forschungsergebnisse sind bereits geplant. Näheres dazu auf dem Forschungsblog.

KiZ NewZ – Die erste Kindernachrichten von, für und mit Kindern

KiZ NewZ heißt das neue 6minütige Kinderradio-Nachrichtenmagazin. Ab Herbst produzieren Kinder Radionachrichten für Gleichaltrige – dabei geht es endlich mal um ihre Fragen und ihre Sicht, nicht um die der Erwachsenen, deren Nachrichten sonst die Medien dominieren. Die Nachrichten entstehen im Unterricht (3./4. VS, 1./2. AHS) mit der Hilfe von ExpertInnen, im Radio werden sie aufgenommen und ausgestrahlt. Hier geht’s zur  Projektbeschreibung.

Wir freuen uns über rege Teilnahme an der ersten Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 26. Juni von 13.30 – 17.30 | In der Radiofabrik, Ulrike Gschwandtner Str. 5, 5020 Salzburg
Mit: Kai Frohner | Leiter der Kinderradioredaktion des Bayrischen Rundfunks/”Klaro”; Mirjam Winter | Leiterin des Kinderradios der Radiofabrik Salzburg; Moderation: Hans Peter Graß | Friedensbüro Salzburg
Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter office@friedensbuero.at oder 0662/873931.

Zielgruppe:
– LehrerInnen, die mit ihrer Klasse am Projekt „KiZnewZ – Wir und die Welt” teilnehmen möchten.
– ExpertInnen, die die teilnehmenden SchülerInnen in der Vorbereitung unterstützen werden.
– MitarbeiterInnen anderer Kinderradio-Projekte.
– Alle an Kinderadio interessierten Einzelpersonen.

Mit freundlicher Unterstützung der Projektentwicklung durch das bm:ukk.