Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit 2019“

Termin: 19.Mai 18 Uhr bis 21. Mai 2019 14 Uhr

Ort: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb),
Bürglstein 1 – 7, 5360 St. Wolfgang, Österreich – www.bifeb.at

Inhalte:
#
Schwerpunktthemen sind die mobile Medienarbeit, Podcast, Radio- und Videoarbeit, Web/Online in der Klasse sowie die Bedeutung der Medienkonvergenz für die Bildungsarbeit im schulischen und außerschulischen Kontext.
# Erfahrungsaustausch zwischen LehrerInnen, ProjektbetreuerInnen und MitarbeiterInnen der Freien Medien.
# Methoden aus der Praxis werden vorgestellt, ausprobiert und reflexiv diskutiert.
# Medienformate im Kontext der Bildungsarbeit
# Vorstellung neuer Forschungsergebnisse.
# Im Rahmen der Tagung findet auch ein Vernetzungstreffen des Arbeitskreises “Freie Medien und Bildungsarbeit” statt.

Zielgruppen:
Die Fachtagung richtet sich an Menschen, die Medienprdouktion in der Praxis der Bildungsarbeit nutzen bzw. kennenlernen wollen:
LehrerInnen aller Schultypen, Lehrende der PHs und Unis, FreizeitpädagogInnen, MitarbeiterInnen Freier Medien, ProjektbetreuerInnen, BetreuerInnen in der Erwachsenenbildung

Format:
Vorträge, Workshops, Atelierangebote und Open Space.
Ziel ist es Platz für Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu bieten. Es werden daher Vorträge, Atelierangebote (Workshops, Diskussionen, Präsentationen) und Open Space abwechseln. Neben ReferentInnen werden auch die TeilnehmerInnen eingeladen, Inputs einzubringen (Barcamp). Das konkrete Programm wird erst vor Ort feststehen. Im Vorfeld werden auf dieser Webseite die Angebote vorgestellt.

ReferentInnen:
Lothar Bodingbauer: Radiojournalist, Podcaster, Abendschullehrer – www.sprechkontakt.at
Markus Weisheitinger-Herrmann: Filmautor, Medienproduzent, Geschäftsführer FS1 /Salzburg

Anmeldung:
Für PädagogInnen über PH Online an der PH Wien (1.-30.November 2018) -> Detailinfos / Inskription
Für alle anderen TeilnehmerInnen ab 1. Dezember.

Quartierreservierung erfolgt durch die TN selbst direkt im bifeb – Fachtagung Medien hier:  QUARTIERRESERVIERUNG

Veranstaltungsleitung (Kontakt für Fragen):
Christian Berger, PH Wien: Medienpädagoge, Radio- und Onlinejournalist

LehrerInnen – jetzt inskribieren!

Die Inskriptionsfrist für LehrerInnen auf PH Online für die 4. Bundesweite Fachtagung „Radio und Schule 2015“ 14.-16.5.2015 in Seekirchen/Salzburg läuft jetzt bis 10.1.2015 an der PH Wien.
Bitte rasch anmelden –  Link zur Inskription – zusätzlich ist eine Anmeldung zur Quartierreservierung direkt bei den Veranstaltern hier erforderlich.

Internationaler Gast ist diesmal die media literacy Trainerin  Irina Cvetkovic vom Athlone Community Radio (Irland). Weiters werden der derzeit in Fertigstellung begriffene Online Methodenkatalog zur Audioarbeit in der Schule sowie die Endergebnisse des Forschungsprojektes und das daraus resultierende Handbuch zur „Audioproduktion im Unterricht“ vorgestellt. Ein weiterer Fixpunkt wird sicherlich der „Schulradiotag 2015“ und praxisbezogene Workshops zur Vorstellung von Methoden sein. Das detaillierte Programm wird spätestens im März hier zu finden sein.

Bitte die Einladung auch an interessierte KollegInnen weiterleiten.

Erholsame Feiertage und auf ein Wiedersehen 2015.

Lehrgang „Radio als Lernraum“

Der Lehrgang „Radio als Lernraum“ an der PH Steiermark geht in die dritte Runde.

Anmeldung für LehrerInnen:  über PH online ab Montag, 16. Juni 2014
Nähere Infos

 Wir freuen uns sehr, denn viele SchülerInnen, StudentInnen und LehrerInnen haben für sich eine – didaktisch wertvolle – Leidenschaft entdeckt: Radiomachen in der Schule und an der Hochschule!
Der Lehrgang “Radio als Lernraum” bietet LehrerInnen ein kompaktes Paket, um Radiomachen im Unterricht zu professionalisieren. Das Ziel: Die Motivation bei LehrerInnen und SchülerInnen für die neue Lernform zu fördern. Auf dem Stundenplan: Sprechen fürs Hören, Schreiben fürs Sprechen, Sendungsgestaltung, Didaktik, Technik und vieles mehr.

Informationen von Vortragenden aus der Praxis, Insidertipps, Spaß an der praktischen Arbeit und das Erkennen ungeahnter Talente wechseln sich dabei ab.

Organisation: Der Lehrgang ist in sechs Blöcken zu zwei bis drei Tagen aufgebaut (Termine) und erstreckt sich über zwei Semester. Lehrgangsstart: 24. Okt 2014. Veranstaltungsort: Graz.
Es fallen keine Lehrgangsgebühren an. Reise- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmenden selbst.

Ich freu mich auch über´s Weitersagen.
Herzliche Grüße,
Wolfgang Kolleritsch

Die Sendung zum Abschluss

Zum dritten Mal fand vom 24.-26.4.2014 die Fachtagung „Radio und Schule“ in Seekirchen/Wallersee in Salzburg statt. MitarbeiterInnen der Freien Radios Österreichs und LehrerInnen aller Schultypen trafen sich zum Erfahrungsaustausch und zur Planung neuer Projekte. Zu Gast waren weiters Mary Dawson (Community Radio Bradford-BCB) und Cheyenne Mackay/Marc Rambold- klipp&klang, die Schweizer Radioschule .
Die Veranstaltung wurde von aufdraht mit Unterstützung durch bmbf, PH Wien und COMMIT in Kooperation mit der AG Schulradio /VFRÖ organisiert.

Am Ende der Tagung wurde diese Sendung produziert, die zeitversetzt von den freien radios in Österreich auch on air gebracht wird.
Moderation: Daniela Fürst
Podiumsgäste:
Marc Rambold (klipp&klang), Helmut Peissl(Commit), Josko Vlasich (Radio OP/Gymnasium Oberpullendorf), Elisabeth Neubacher (Radio B138)