Lernen durch Enttäuschung

Cover Braumüller Verlag

Cover Braumüller Verlag

Einladung zur Buchpräsentation: ** Lernen durch Enttäuschung – Eine
literarische Spurensuche*

Ein Ausflug in die Literatur kommt der Frage nach der Bedeutung von Enttäuschungen für das Lernen auf die Spur: Im Alltag lernen wir aus Fehlern, Irritationen und Enttäuschungen, doch entzieht sich eben dieses Lernen meist unserer Erinnerung. Wir wissen, aus einer Enttäuschung gelernt zu haben, aber wir vergessen wie und wodurch wir lernten. Das
Lernen selbst stellt eines der größten Rätsel unseres Menschseins dar.
Im Rahmen der Buchpräsentation werden unterschiedliche literarische
Zugänge zum Phänomen des Lernens gesucht und ergründet. Diese
Spurensuchen rahmt die Präsentation des im Braumüller Verlag erschienen Buches  „Lernen durch Enttäuschung“ von Dr. Konstantin Mitgutsch. Der Abend verspricht anekdotische Einblicke, theoretische Rückschlüsse und konstruktive Ausblicke.

*Mit Beiträgen von:*
Elisabeth Sattler (Institut für Bildungswissenschaft / Universität Wien)
Gudrun Kern //(Institut für Bildungswissenschaft / Universität Wien)
Herbert Rosenstingl (Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend)
Reinhold Stipsits (Institut für Bildungswissenschaft / Universität Wien)
Konstantin Mitgutsch (Institut für Bildungswissenschaft / Universität Wien)

*
Termin*: Dienstag der 19.05 von 18.00 – 20.00
*Ort:* Pädagogischer Buchversand, Strozzigasse 14-16; 1080 Wien
*Um Anmeldung *unter info@pbv.at wird gebeten
Info und Link zum Buch:
http://www.braumueller.at/shop/catalog/product_info.php?products_id=2042&osCsid=f925c741ed8f5e0dd80c7a936d84bfbc

Die Dissertation von Dr. Mitgutsch ist hier downloadbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.